Surfen ist Ihr Hobby? – Dann probieren Sie das E-Surfbrett aus

Surfen ist Ihr Hobby? – Dann probieren Sie das E-Surfbrett aus

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Produkte

Der schwedische Hersteller von elektrischen Surfbrettern Awake ist zurück mit seinem neuesten Modell, dem Awake Board RÄVIK S. Die Firma brachte im Sommer 2018 das ursprüngliche elektrische Awake Board RÄVIK auf den Markt. Die Firma hat nicht das allererste E-Surfbrett entwickelt, aber RÄVIK hat mit seinem leistungsstarkes Design die Branche revolutioniert.

Das neue Awake Board RÄVIK S

Jetzt ist das Unternehmen mit einer neuen Version seines Premium-Elektro-Surfbretts wieder dabei. Das elektrische Board Awake RÄVIK_S feierte vor wenigen Minuten sein internationales Debüt auf der BOOT Düsseldorf 2020. Der RÄVIK S verfügt über einen neu gestalteten Körper, um seine hydrodynamische Leistung zu verbessern. Forschungs- und Entwicklungstests für das neue Design fanden in den Rolls Royce-Testeinrichtungen in Karlstadt, Schweden, statt. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 56 km / h, (von 0 bis 50 km / h in 4 Sekunden) und einer Leistung von 11 kW (15 PS) ist dies kein Beach Boys-Surfbrett. Mit dem RÄVIK S können Profis sowie Laien überall surfen, vom offenen Ozean bis zu Seen, Teichen und Flüssen, ohne auf die perfekte (oder überhaupt eine) Welle warten zu müssen. Der RÄVIK S verfügt über einen austauschbaren Akku, was angesichts der kurzen Fahrzeit von 20 bis 45 Minuten wahrscheinlich eine nette Funktion ist. Mit einem Ersatzakku können Surfer den einen auf dem Ladegerät am Dock lassen, während sie mit dem zweiten surfen. Der Ladevorgang dauert ca. 80 Minuten, also die kurze Pause ist auch miteingeplant.

Was kann das Awake Board RÄVIK S

  • maximale Geschwindigkeit von 56 km / h
  • von 0 bis 50 km / h in 4 Sekunden
  • 11 kW (15 PS)

Daniel Aronsson, CEO von Awake, lobt das neue Board

Das Original RÄVIK ist ein großartiges Produkt, das sich an alle richtet, die eine großartige Zeit auf dem Wasser verbringen möchten, unabhängig von ihren bisherigen Erfahrungen. Was wir mit dem RÄVIK S tun, ist allen begeisterten Surfern ein Brett zu bieten, das ihren Erwartungen und hohen Anforderungen entspricht. Der RÄVIK S wird voraussichtlich im Frühjahr in Produktion gehen. Nehmen Sie die Kreditkarte jedoch nicht verfrüht heraus, es sei denn, Sie haben mindestens 16.900 EUR (18.700 US $), die ein Loch in Ihre Boardshorts brennen. So viel kostet das originale Awake Board RÄVIK und wir haben noch nichts über Preissenkungen beim aktuellen RÄVIK S gehört. Wenn dieser Preis etwas höher ist, als Sie sich leisten können, können Sie Ihrem Surfbrett jederzeit eine Elektromotorflosse für nur ein paar hundert Euro hinzufügen. Erwarten Sie nur nicht, dass Sie sich der Geschwindigkeit und Leistung des RÄVIK S annähern, mehr dazu unter Luxurymarinetoys.

Lohnt sich das Awake Board wirklich

Ja, ja … ich weiß. Es ist verdammt teuer! Aber das Geld ist nicht um sonst ausgegeben, denn die Erfahrung ist wirklich einmalig. Letzten Sommer hatte ich die Gelegenheit, ein E-Surfbrett für 12.000 US-Dollar zu testen. Das Konzept war ähnlich, allerdings mit einem Tragflügelboot, mit dessen Hilfe es aus dem Wasser gehoben werden konnte. Ich habe viel Zeit mit Schnellbooten und Jetskis verbracht, aber die Triebwerke haben mich immer ernsthaft beeinträchtigt. Es ist schwer, die Ruhe eines wunderschönen Sees oder Flusses über das Rumpeln eines Motors und beim Ersticken am Auspuff zu genießen. Aber mit einem leistungsstarken elektrischen E-Surfbrett über das Wasser fliegen zu können ist eine völlig neue und unendlich bessere Erfahrung. Anfangs ist es fast unheimlich, die stille Kraft zu spüren, als würde man von magischen Kräften angetrieben. Aber es wird schnell natürlich und Sie haben alle angenehmen Teile des Wassersports, ohne die Nachteile. Und als jemand, der auch gerne einen Nachmittag mit dem Kajak verbringt, kann ich es kaum erwarten, die Boote, Jetskis und anderen Wasserfahrzeuge zu sehen, die durch elektrische Versionen wie das Awake Board RÄVIK S ersetzt werden. Sobald die Preise sinken und diese Dinge häufiger werden, wird es nur noch schöner sein einen Tag am See oder am Ufer zu verbringen, egal ob Sie selbst einen fahren oder die Atmosphäre genießen, weiterlesen.

Die Nachteile des Awake E-Surfbretts

  • exorbitanter Preis
  • kurze Akkulebzeit (40 min)

Wie viel kostet das Awake Board RÄVIK S?
Der Preis des neuen Modells ist noch nicht bekannt, aber vom letzten E-Surfbrett der Firma ausgehen wird er höchstwahrscheinlich im Bereich um die 17.000EUR liegen.

Wo kann das Board von Awake RÄVIK S benutzt werden?
Sie müssen nicht mehr auf die großen Wellen im Ozean warten, denn das E-Surfbrett kann genauso gut im Seen, im Teichen und sogar im Flüssen benutzt werden. Das liegt am eingebauten Antriebsystem.

Was ist die maximale Geschwindigkeit vom Awake Board RÄVIK S?
Das E-Surfbrett kann mit seinen 15 PS eine Geschwindigkeit von 50 km/h in 4 Sekunden erreichen und die maximale Geschwindigkeit liegt bei 56 km/h.