Werbekampagnen im Printbereich professionell umsetzen

Werbekampagnen im Printbereich professionell umsetzen

Werbedruck ist heute genau so aktuell wie noch vor einigen Jahren. Obwohl das Smartphone allgegenwärtig zu sein scheint, werden Zeitungen und Zeitschriften weiterhin wahrgenommen und durchaus gerne gelesen – sei es im Wartezimmer, beim Arzt oder auf einer längeren Zugfahrt. Deshalb ist das Schalten von gedruckten Anzeigen auch heute im digitalen Zeitalter genauso interessant wie zuvor. Das liegt nicht zuletzt daran, dass mittlerweile eine Abweichung von der Norm darstellt. Der Konsum digitaler Medien sorgt dafür, dass Anzeigen in Zeitungen, Zeitschriften oder in der Außenwerbung wieder bewusst wahrgenommen werden. Deshalb lohnt es sich, die eigenen Werbekampagnen auch im Printbereich professionell umzusetzen.

Werbedruck: Das passende Anzeigenmotiv

Visuelle Werbung ist für Menschen einfacher zu verarbeiten und anzunehmen als textuelle. Deshalb ist es sinnvoll, auf ein hochwertiges Anzeigenmotiv zu setzen, dass die Kernaussage der Werbebotschaft vermittelt. Natürlich kann sie dennoch um einen Schriftzug oder zusätzliche Details ergänzt werden. Dennoch ist es das Bild, das die Augen auf sich zieht:

  • Das Anzeigenmotiv muss Kompetenz und Seriosität vermitteln, sollte jedoch gleichzeitig den Ansprüchen der Zielgruppe gerecht werden. Deshalb muss sich das Motiv deutlich unterscheiden, je nachdem, ob es an 15-jährige oder 50-jährige gerichtet ist.
  • Der Titel, der das Motiv ergänzt, sollte emotional ansprechen. Das lenkt die Aufmerksamkeit des Lesers auf sich und stellt eine Verbindung her.
  • Zu viele Informationen machen den Text lang und in vielen Fällen unattraktiv. Besser ist es, ausführliche Informationen auf der eigenen Website abzubilden oder sie anderweitig zu präsentieren.
  • Das Logo darf auf keinen Fall fehlen und sollte mehr als 4 Prozent der verfügbaren Fläche einnehmen. Denn ohne Logo weiß die Zielgruppe nicht, woher die Werbung stammt.

Der Werbedruck muss sich an die Zielgruppe richten

Damit die Werbung ihr volle Wirkung erzielt, muss sie sich direkt an die Zielgruppe richten. Das betrifft nicht nur die Platzierung der Anzeige. Stattdessen ist es wichtig, dass folgende Punkte bei der professionellen Umsetzung berücksichtigt werden:

  • Die Anzeige muss in einem Medium geschaltet sein, dass Vertrauen bei der Zielgruppe erweckt und von dieser gerne zur Hand genommen wird.
  • Das Layout der Anzeige muss den Bedürfnissen und Wünschen der Zielgruppe entsprechen und sie emotional von ihrem Standpunkt abholen.
  • Die Sprache sollte an die Sprache der Zielgruppe angepasst sein, sodass sie leicht verständlich und einprägsam ist.

Werbedruck hebt sich von seiner Konkurrenz ab

Während die Werbung auf dem Smartphone oder am Laptop in vielen Fällen als störend empfunden wird, scheint das in Printprodukten weniger der Fall zu sein. Durch eine hochwertige Anzeige fühlen sich die Leser angesprochen und werfen sogar einen zweiten Blick auf die Anzeige, während sie in der Online-Welt entweder ausgeblendet oder weggeklickt werden würde. Obwohl der Kostenaufwand für den Druck höher ist, gilt diese Variante der Werbung auch heute noch als zielorientiert, effektiv und ist je nach Zielgruppe die erste Wahl.

  • Ein Werbedruck der primo-agentur eignet sich also hervorragend für die Einführung eines neuen Produkts oder für die Markenbildung.
  • Je nach Zielgruppe werden dafür Tageszeitungen, Zeitschriften, Kataloge oder anderes genutzt.
  • Online Werbung verdeckt in vielen Fällen kurzfristig den Inhalt, der auf einer Website gesucht wird. Eine Anzeige in einer Zeitung hingegen passt sich in ihre Umgebung ein, ohne sich aufzudrängen.
  • Werbekampagnen werden von vielen Menschen länger und intensiver betrachtet, als es bei online Komponenten der Fall ist. Deshalb sollte eine klare Botschaft vermittelt werden, die überzeugt aber dennoch das Auge anzieht.
Werbedruck
In Zeitschriften lassen sich Werbekampagnen hochwertig realisieren

 

Wie viel Vorlaufzeit benötigt der Werbedruck?

Die notwendige Vorlaufzeit für den Werbedruck ist abhängig davon, wo die Werbung platziert werden soll. Sie kann zwischen 1 Tag und 6 Wochen variieren, wobei es auf das Medium ankommt, das genutzt wird. Während die eigene Kampagne bei einer Tageszeitung vergleichsweise schnell untergebracht werden kann, ist die Wartezeit in Hochglanzmagazinen deutlich länger.

Welche Formate gibt es im Werbedruck?

Die gängigen Formate im Print Bereich sind die klassische Anzeige im Sonderwerbeformat, Satzspiegel oder Anschnitt oder aber im Seitenformat. Das Seitenformat kann dabei entweder halb-, ganz- oder doppelseitig sein.

Wie effektiv ist Werbedruck?

Werbedruck wird von Lesern selten negativ oder gar als störend empfunden. Damit verhält es sich deutlich anders als online. Er ist effektiv und erreicht rund 75 Prozent der Bevölkerung im lesefähigen Alter. Das macht ihn in sämtlichen Altersklassen zu einer effektiven Strategie für das eigene Marketing und die Kundenbindung.

Weitere Informationen finden Sie auch in diesen Beiträgen: