Schonen Sie Ihren Körper – Nutzen Sie Hilfsmittel für den Transport

Schonen Sie Ihren Körper – Nutzen Sie Hilfsmittel für den Transport

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Produkte

Mit einer Treppensackkarre transportiert man Lasten leichter über Treppen, Stufen sowie Schwellen, ohne sich den Rücken durch das Gewicht zu schädigen.
Es gibt die Treppenkarre, die neben Radsternen noch ein Paar an Rädern hat. Die Treppenkarre ist ebenfalls zum Transport auf ebenen Flächen sehr gut geeignet.
Einige dieser Sackkarren verfügen über die Tragkraft von maximal 200 kg. Die Treppensackkarren sind zudem für den Transport sehr schwerer Haushaltsgeräte, beispielsweise von Kühlschränken und Waschmaschinen geeignet.

Insbesondere bei einem Umzug muss man schwere Kisten, Kühlschrank, Waschmaschine und viele andere Dinge in die neue Wohnung schaffen. Um Treppen, Schwellen sowie Bordsteinkanten zu überwinden, empfiehlt sich eine Treppenkarre. Damit kann man schwere Gegenstände mühelos über Stufen hinauf- und auch herunter bewegen.

Aber nicht allein bei einem Umzug ist die Treppensackkarre nützlich. Getränkekisten, große Pakete mit Katzenstreu oder Winterreifen kann man problemlos mit einer Treppenkarre transportieren. Treppensackkarren mit 5-armigen Radsternen sind leichtgängiger als jene mit 3-armigen Radsternen und beim Kauf sollte unbedingt das Gewicht der Sackkarre beachtet werden.

Mit der Treppenkarre können Treppen und Stufen leicht überwunden werden

Aufgrund des Radsterns nimmt diese Treppenkarre Stufen ganz leicht. Bei der Treppenkarre spricht man über eine Sackkarre mit zwei 3- bzw. mit 5-armigen Radsternen. Aufgrund dieser Radsterne kann die Treppenkarre leicht über Treppen, Schwellen sowie Kantsteine gezogen werden.
Einige Hersteller bieten Treppensackkarren an, die neben ihren 6 oder 10 Rädern an den Radsternen noch ein weiteres Räder-Paar haben, die breiter sind und einen größeren Radius haben als die Räder am Radstern. Das extra Räder – Paar dient zum Transport auf flachen Ebenen.
Aufgrund des größeren Durchmessers laufen diese zusätzlichen größeren Räder besser als es die kleinen Räder am Radstern tun und durch ihre Breite können mit einer Treppenkarre schwere Gegenstände über weichen Untergrund wie bspw. über Gras und Kies transportiert werden. Einige Treppenkarren haben sogar luftgefüllte Extra-Bereifung, aufgrund dessen sind sie besonders leichtgängig.

Kaufkriterien: Wie lässt sich schnell die passende Treppenkarre finden?

Die Treppenkarre mit 200 kg Tragkraft garantiert viele Einsatzmöglichkeiten. Die Tragkraft zeigt an, wie hoch das maximale Gewicht sein darf, das mit der jeweiligen Treppenkarre transportiert werden kann. Es liegt zwischen 50 kg und 200 kg. Die Überladung der Treppenkarre sollte vermieden werden, denn es besteht ein recht großes Verletzungspotential.
Für den Transport von Getränken und Einkäufen reichen 50 kg Tragkraft aus. Wer Blumenkübel zur Überwinterung in den Keller befördern möchte, bzw. einen Umzug plant, sollte eine Treppensackkarre benutzen, die 100 kg und mehr aushält.

Handgriffe aus Kunststoff für mehr Halt

Wer eine Waschmaschine von 80 kg mit der Treppenkarre in den vierten Stock schaffen muss, sollte eine Treppenkarre mit Griffen aus Kunststoff wählen, da diese das Hantieren damit erleichtert. Die Griffe der besten Karren für Treppen können gut umfasst werden. Sie erleichtern somit eine Handhabung der Sackkarre enorm. Auch das Rangieren auf engstem Raum wird mit Griffen aus Kunststoff deutlich einfacher.

Lesen Sie zu diesem Thema auch auf den folgenden Seiten noch mehr: