So lagern Sie Kaminholz akurat und trocken

So lagern Sie Kaminholz akurat und trocken

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Einrichtung

Ein knisterndes Kaminfeuer macht eine schöne Stimmung und wirkt einladend. Es spendet Wärme und ein angenehmes Licht. Sowohl im Winter als auch im Sommer sorgt ein Kaminfeuer für eine gemütliche Atmosphäre. Das Kaminholz sollte trocken und in einem stabilen Regal aufbewahrt werden. Man findet im Handel spezielle Kaminholzregale, die in verschiedenen Ausführungen erhältlich sind. Beim Kauf eines Regals sollte man sich für ein Modell entscheiden, das in die vorhandenen Räumlichkeiten passt und dem persönlichen Geschmack entspricht.

Das Kaminholzregal sollte am besten an der Südseite des Hauses platziert werden. Ferner stellt man das Regal etwa 15 cm von der Hauswand entfernt, da dadurch die Luftzirkulation gefördert wird. Im Folgenden erfährt man mehr über die Kaminholzregale für den Innen- und Außenbereich.

Kaminholzregale – eine große Auswahl

Die Kaminholzregale gibt es in unterschiedlichen Ausführungen und Größen. Darüber hinaus sind Lagerregale aus Holz oder Metall erhältlich. Kleine Regale sind für die Stapelung von brennfertigem Holz geeignet. Sie können direkt neben dem Kamin stehen. Der Brennholz-Vorrat wird in größeren Regalen im Garten oder auf der Terrasse gelagert. Für eine natürliche Optik sind Regale aus Holz optimal. Die Regale aus Metall hingegen haben eine dekorative und minimalistische Optik. Die Kaminholzregale sind in verschiedenen Formen bestellbar. Es stehen Standard-Regale, schmale, hohe und breite Modelle zur Auswahl. Wer es dekorativ mag, entscheidet sich für ein Metall-Regal in Tropfen-, Kreis-, Herz- oder Sternform.

Die Holzregale sind in hellen, mittelbraunen und dunkelbraunen Tönen erhältlich. Die Kaminholzregale bieten dem Kaminholz einen sauberen und sicheren Platz. Außerdem halten sie den Vorrat trocken. Die Regale verfügen über keine Einlegeböden und haben eine offene Seite. Dadurch sind eine schnelle Entnahme und eine gute Luftzirkulation möglich. Es gibt frei aufstellbare und fest montierte Regale aus Stahl, welche neben dem Kaminofen aufgestellt werden können. Dank der großen Vielfalt findet jeder das passende Kaminholzregal.

Feuer
Ein Feuer gelingt am besten mit trocken gelagertem Holz

Kaminholzregale für den Innen- und Außenbereich

Die Kaminholzregale für den Innen- und Außenbereich erfüllen unterschiedliche Ansprüche. Die Regale für den Innenbereich sollten zur Inneneinrichtung passen und nicht viel Platz einnehmen. Die Regale für den Außenbereich hingegen sollten viel Stauraum bieten und widerstandsfähig gegen Wind und Wetter sein. Kleine Kaminholzregale für drinnen gibt es in zahlreichen Designs und Höhen, damit sie sich in die übrige Einrichtung einfügen. Da die Regale in direkter Nähe zum Kamin stehen, sind sie oft aus hitzefestem Stahl hergestellt.

Für draußen eignen sich robuste Kaminholzregale aus imprägniertem Kiefernholz. Eine wasserdichte Überdachung schützt das Holz vor Schmutz und Regen. Die Regale für den Außenbereich sind durchschnittlich 1,5 m groß. Dank des großzügigen Stauraums lässt sich viel Kaminholz draußen lagern. Man sollte beim Kauf eines Regals auf ein FSC-zertifiziertes Holz achten, welches durch eine vorbildliche Forstwirtschaft überzeugt.

Dieser Artikel könnte Sie auch interessieren: