Den Garten winterfest machen

Den Garten winterfest machen

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Einrichtung

Im Wechsel zur Wintersaison ist nicht nur der Garten winterfest zu machen. Auch der Swimmingpool muss entsprechend auf die kalte und frostige Winterzeit vorbereitet werden, damit er keinen Schaden nimmt. Ein fest verbauter Außenpool behält dabei im Winter grundsätzlich noch einen Wasserstand, damit die Auskleidung des Outdoorpools vor Verschmutzung und Witterung angemessen geschützt ist. Im Gegensatz zu Quickup-Pools werden die fest verbauten Pools letztlich nicht abgebaut, sondern angemessen auf den Winter vorbereitet und dann abgedeckt.

Vorbereitungen für die Nutzung der Pool Abdeckplane

Bevor die Pool Abdeckplane von poolomio.de auf dem Pool ausgebreitet werden kann, müssen noch Vorarbeiten erledigt werden, damit der Pool unbeschadet durch die kalte Jahreszeit kommt. Empfehlenswert ist, den Pool vor dem Winter nochmals gründlich zu reinigen. Insbesondere die Poolwände sollten gründlich von Schmutz- und Kalkrändern befreit werden. Weiterhin sollte der ph Wert und der Chlorwert entsprechend eingestellt werden. Darüber hinaus kann auch gleichzeitig ein Wintermittel in das Wasser gegeben werden. Dieses Winterwasserpflegemittel ist zwar kein Frostschutzmittel. Allerdings hilft es dabei, eine Algenbildung im Winter zu reduzieren. Darüber hinaus haben Schmutz und Kalk kaum Möglichkeiten, sich in den Wintermonaten festzusetzen. Letztlich reduziert sich der Arbeitsaufwand im Frühjahr erheblich, den Pool für die Saison wieder vorzubereiten, wenn ein Winterpflegemittel genutzt wurde.

Poolwasser für die Pool Abdeckplane ablassen

Als Nächstes muss der Wasserspiegel im Pool abgesenkt werden. Optimal ist es, den Wasserspiegel so weit abzusenken, bis er unterhalb der Einlaufdüse liegt. Mit einer Tauchpumpe lässt sich der Wasserspiegel sehr leicht auf die gewünschte Höhe absenken. Danach sollten alle Wasserreste aus den vorhandenen Rohrzuleitungen und Ableitungen gelassen werden. Damit durch Niederschlag im Winter kein Wasser in die Rohre gelangen kann, sollten diese mit Winterstopfen verschlossen werden. Danach sollte vorhandenes Equipment, wie Leitern, aus dem Pool entfernt werden. Die Zubehöre sollten dann frostfrei eingelagert werden. Hierzu gehören auch Sandfilteranlagen oder Pumpen.

Frostdruck vor Auflegen der Pool Abdeckplane mildern

Mit Eisdruckpolstern kann der Wasserdruck auf die Poolwände eingedämmt werden. Hierdurch kann erheblichen Schäden durch Frost vorgebeugt werden. Die Polster sind in der Lage, bei einfrierendem Poolwasser die Drucksteigerung aufzunehmen. Die Polster können in der Poolmitte oder auch an den Wänden angebracht werden. Danach wird der Pool mit einer Plane abgedeckt. Beim Kauf der Plane sollte darauf geachtet werden, dass die Plane ungefähr einen Meter größer gewählt wird, als das Innenmaß des Pools. Hierdurch kann die Plane optimal auf der Wasseroberfläche aufliegen und im Außenbereich windgeschützt befestigt werden. Selbst bei aufkommendem Wind kann die Plane dann nicht in den Pool rutschen und deckt den Pool optimal während des Winters ab.

Vorbereitungsmaßnahmen

– Poolwände reinigen
– Wasser bis unterhalb der Einlaufdüse ablassen
– Rohre entleeren und Winterstopfen nutzen
– Poolequipment frostsicher lagern
– Eisdruckpolster befestigen

Zubehör für Poolüberwinterung

– ausreichend große Plane
– Befestigungsmöglichkeiten für die Plane außerhalb des Pools
– Tauchpumpe
– Winterstopfen
– Winterwasserpflegemittel

Warum muss man den Pool auch im Winter trotz Pool Abdeckplane beaufsichtigen?

Durch Regen oder Schnee könnte die Plane unter das Wasserniveau absinken. Eine Verdrängung kann den Wasserspiegel dann auch zur Einlaufdüse bringen. Aus diesem Grund müssen Wasserreste, die sich auf der Plane ansammeln immer wieder abgenommen werden. Dies ist mit einer Tauchpumpe sehr leicht möglich.

Wieso muss überhaupt eine Pool Abdeckplane auf den Pool gelegt werden?

In der kalten Jahreszeit setzt die Witterung einem ungeschützten Pool erheblich zu, wenn er nicht abgedeckt wird. Das fängt schon im Herbst mit dem herumfliegenden Laub los. Eine Plane schützt die komplette Konzeption des Pools, damit er noch viele Saisons uneingeschränkt genutzt werden kann. Darüber hinaus mindert die Plane den Säuberungsaufwand, der anderweitig im Frühjahr an stünde, wäre der Pool im Winter nicht abgedeckt worden.

Welche Pool Abdeckplane ist für welchen Pool geeignet?

Im Handel werden unterschiedliche Planen angeboten. Wichtig ist, dass die Plane reißfest ist und die richtige Größe ausgewählt wird. Letztlich muss die Plane auf dem vorhandenen Wasserstand des Pools aufliegen und über den Pool hinausragen. So kann die Plane außerhalb des Pools optimal befestigt werden, damit sie nicht verrutscht oder schlimmstenfalls in den Pool fällt.

Weitere Tipps für den optimalen Badespaß finden Sie hier und auf dieser Seite.